Mercedes-Benz

E-Klasse W213

Aus dem fernen NRW erreichte mich die Email des Kunden der den misserablen Klang in seiner Mercedes E-Klass W213 beklagte. Sie haben doch sicher eine Lösung für mich!

Die Herausforderung nahm CSP Car Hifi aus der Eifel direkt am Nürburgring an und begab sich daran das passende Musikkonzept für den Daimerl zu erstellen. Nach einiger Recherche war die Lösung gefunden

Der einzeln verbaute 16cm Bass im Fußraum des Beifahrers, der völlig überfordert mit seiner Arbeit war, wurde durch 2 Stück 20cm Burmester Bässe ersetzt. Diese werden durch einen digitalen Mono-Verstärker angetrieben und danken es mit einer hervorragenden Bassperformance

das 10cm 2-Wege System in den Türen wurde mit je einer 20mm Gewebekalotte und passenden Frequenzweichen aufgewertet. Zudem hat CSP Car Hifi die gleiche Lautsprecherkompo als centereinheit mitten auf dem Amaturenbrett ergänzt. So steht der Klang stabil und Detailreich.

Mit dem richtigen Setup klingt die Musik nun frisch und knackig. Druckvoller Bass unterstützt das schöne Gefühl und zaubert ein Grinsen ins Gesicht des fahrers.

Steuergerät: *Werksradio von Merecdes mit Aktiv-Display
Verstärker: * Ampire MMX1
Lautsprecher: * Burmester 10cm Center mit Gladen HG25 Hochtöner
* Gladen HG25 in den vorderen Türen
Subwoofer: * Burmester 20cm Bass in den Werkseinbauplätzen
Sonstiges: * Verkabelung von Autoleads
* unsichtbarer Einbau der Lautsprecher